Peters Massage, Peter Schatner, Massage, Fußreflexzonenmassage, Schmerztherapie, Hypnose, Energiearbeit, Bioresonanz, Fernbehandlung, Ganzkörpermassagepeeling, Vorträge, Seminare, Ganzkrpermassagepeeling, Vortrge, Fureflexzonenmassage
Geistiges Heilen

Geistheilen scheint so alt wie die Menschheit zu sein, und schon Hippokrates, der Vater der abendländischen Medizin, vermerkt: „Wenn ich meine Hand über einen Patienten halte, und er fühlt Wärme oder ein Kribbeln, dann besteht eine große Chance, dass er geheilt wird.

Beim Geistigen Heilen wird die höchste Kraft, die Gotteskraft, mobilisiert. Dabei ist der Heiler einerseits nur Vermittler des Geistes, und andererseits wird durch seine Hingabe an den Geist und die bewusste Konzentration die Heilenergie fokussiert, verstärkt, und so auf den Hilfesuchenden übertragen.

Geistheilung / Energiearbeit = Bioenergetisches Heilen

Da bei den Heilungsprozessen sehr unterschiedliche Energiearten, Schwingungen und Informationen beteiligt sind, muss der Therapeut, Heiler, Lehrer etc. über ein sehr gutes Basiswissen verfügen. Das Verstehen der Gesetzmäßigkeiten des Schöpfungsprozesses und das Zusammenspiel Körper – Seele – Geist sind dabei Voraussetzung. Er sollte auch in der Lage sein, mit der geistigen Welt – Schutzengel, Geistführer, Gott – Kontakt aufzunehmen.

Was erwartest du dir von einem Heiler ?

Es ist wichtig, das du dich fragst, was du von einem Heiler willst. Wenn du dich nur aus dem Grund an einen Heiler wendest, um Gesundheit zu empfangen, so kann dies zu einer großen Enttäuschung führen. Hast du auch noch Illusionen über Magie und Wunder und erwartest, dass der Heiler sie beherrscht und deine Probleme mit einem Blick oder einer Berührung lindert, dann solltest du deine Einstellung nochmals überprüfen.

Bedauerlicherweise suchen Menschen nicht immer den geistigen Weg, der über den Körper und Verstand hinausgeht, sondern möchten vom Heiler das bekommen, wofür sie selbst verantwortlich sind. Obwohl Heilung immer ein ganz persönlicher Prozess in uns ist, übergeben wir diesen Vorgang anderen und erwarten, dass die es für uns erledigen – und das auch noch möglichst schnell; Spontanheilung. Wenn du die Tatsache erkennst, dass du für deine Gesundheit eigenverantwortlich bist, so musst du dir zuerst anschauen, wie die Krankheit verursacht wurde. Das bedeutet, nicht passiv und still zu sein, sondern sich selbst zu korrigieren und es nicht den anderen zu überlassen. Die Suche aber, den Verursacher einer Krankheit und Not zu finden ist nicht immer leicht und führt daher oft in eine Resignation.

Betrachte daher einen Heiler auch als Lehrer, der mit einer erweiterten Wahrnehmung und Erfahrung Heilung anregt und gleichzeitig den Verursacher des Leidens aufzeigt und dadurch deine Erkenntnis erweckt. Heilung bedeutet zwar, Krankheit abzuwenden, aber erst wenn der Verursacher, welcher zur Krankheit führte, erkannt ist, kann die Heilung von Dauer sein. Dieser Bewusstwerdungsprozess ist die Grundlage aller Heilungen !