Peters Massage, Peter Schatner, Massage, Fußreflexzonenmassage, Schmerztherapie, Hypnose, Energiearbeit, Bioresonanz, Fernbehandlung, Ganzkörpermassagepeeling, Vorträge, Seminare, Ganzkrpermassagepeeling, Vortrge, Fureflexzonenmassage
Fußreflexzonenmassage

Am Fuß werden alle Organsysteme, Gelenke und Muskeln reflektiert und können dadurch über die Reflexzonenbehandlung am Fuß beeinflusst werden. Durch eine gezielte Druckbehandlung an den Nervenendungen der Füße wird es möglich, die Regelsysteme des Körpers zu beeinflussen. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt und das Immunsystem gestärkt.
Diese Massagetechnik hilft Störungen des psychischen und körperlichen Befindens zu lindern und zu beseitigen. Körper, Seele und Geist empfinden eine angenehme Entspannung.

Ein gesunder Mensch hat üblicherweise einen schmerzfreien Fuß, der sich warm und elastisch anfühlt und gut durchblutet ist. Sobald er häufig kalt und bewegungseingeschränkt ist, wenn sich Fußpilz, Hühneraugen, Schrunden, durchgetretene Längs-(Senkfuß) und Quergewölbe(Spreizfuß) zeigen, kann das auf Schwächen oder Krankheiten im Sinne einer Reflexzonenbelastung hinweisen.


Diese Massageart bewirkt ...

 • Förderung der Durchblutung
 • Regulierung des Kreislaufs
 • Steigerung der Abwehrkräfte
 • Stärkung des Immunsystems, Aktivierung der Lebens- und Regenerationskräfte


Indikationen

 • bei Verdauungsbeschwerden
 • bei Beschwerden im harntreibenden Apparat (zB. Blasenentzündung, Bettnässen etc)
 • bei Atemwegserkrankungen
 • bei Problemen im Monatszyklus
 • bei lymphatischen Belastungen
 • bei chronischen Entzündungsformen
 • bei Störungen der vegetativ – hormonellen Regulation
 • bei statischen und muskulären Belastungen und Fehlformen


Kontraindikationen

 • alle akuten Erkrankungen, egal welcher Genese
 • alle infektiösen und hochfieberhaften Erkrankungen
 • alle Tumore
 • Krampfadern (Varizen)
 • starke Regelblutung
 • Risikoschwangerschaften
 • geringe Herzbelastbarkeit