Peters Massage, Peter Schatner, Massage, Fußreflexzonenmassage, Schmerztherapie, Hypnose, Energiearbeit, Bioresonanz, Fernbehandlung, Ganzkörpermassagepeeling, Vorträge, Seminare, Ganzkrpermassagepeeling, Vortrge, Fureflexzonenmassage
Bioresonanz

Bioresonanz – Energieausgleich Ying / Yang

Bei der Bioresonanz wird der Organismus mit körpereigenen Informationen, die bedarfsweise gespiegelt, gesplittet, verstärkt oder abgeschwächt werden, behandelt.

Jeder Mensch hat ein eigenes Schwingungsspektrum, das sich aus harmonischen – wenn gesund, und disharmonischen – wenn krank, Schwingungsanteilen zusammensetzt. Ein speziell entwickeltes Therapiegerät nimmt die körpereigenen Schwingungen auf. Krankmachende Wellen werden gelöscht oder in positive umgewandelt und anschließend wieder an den Körper zurückgesendet. Regulations- und Selbstheilungskräfte können sich daraufhin wieder aktivieren.

Die Bioresonanztherapie (BRT) ist also eine Heilmethode, bei der das körpereigene, elektromagnetische Schwingungsspektrum verwendet wird. Das bedeutet: die BRT nützt der Gesundung des körpereigenen Energiefeldes. Der Körper ( Organe, Zellen, Gewebe etc. ) strahlt elektromagnetische Signale in Form von Schwingungen aus. In der Medizin werden harmonische Schwingungen, welche von gesunden Organen abgestrahlt werden, „physiologische Schwingungen“ genannt. Die disharmonischen Schwingungen werden als „pathologische Schwingungen“ bezeichnet, je nachdem , ob es sich um krankmachende Schwingungen ( zB. unverträgliche Medikamente ) oder um krankhafte Schwingungen ( zB. von einem krankhaften Organ ) handelt.

Das Bioresonanzgerät verändert diese krankhaften Schwingungen, zB. durch Spiegelschaltung, und gibt sie dem Körper als Therapieschwingung über Elektroden oder einer Kupferplatte wieder zurück. Körperbelastende Schwingungsmuster werden reduziert und im Idealfall eliminiert. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und verstärkt. Der Körper wird in die Lage versetzt, sich mehr und mehr selbst zu regulieren und zu entgiften.

Die BRT verwendet zur Gesundung auch Schwingungen von Substanzen (Nosoden), zB. unverträgliche Lebensmittel, Viren, Bakterien und Pilze oder auch belastende Schwermetalle, Pflanzenschutzmittel, Umweltgifte und unverträgliche Zahnmaterialien. Ist der Körper mit derartigen Stoffen belastet, können die energetischen Auswirkungen vom ganzen Körper abgebaut werden, indem die Inversbildung ( Gegeninformation oder Spiegelbild ) mit der entsprechenden Substanz überschwungen wird. Dies führt zu einer deutlichen Stärkung der körpereigenen Abwehr- und Selbstheilungskräfte.

Eingeteilt wird die BRT in Ausleitungstherapie, Entlastungstherapie und Konstitutionstherapie. Je nach Symptom und Testung werden über das Bioresonanzgerät die entsprechenden Schwingungen zugeführt.

Eine Sitzung nimmt ca. 55 Minuten in Anspruch.